Stimmungstest

Bin ich gefährdet?

Unser Stimmungstest soll helfen, die Entwicklung Ihres inneren Gleichgewichts zu verfolgen. Im Folgenden finden Sie einige Aussagen, von denen Sie bitte diejenigen markieren, die auf Sie momentan oder seit längerem zutreffen. Anschließend können Sie das Ergebnis mit Ihrem Arzt oder Apotheker besprechen.

Wiederholen Sie den Test alle 3 bis 4 Wochen und überprüfen Sie die Fortschritte der Behandlung.

Sind Sie von ängstlicher Unruhe oder vielleicht sogar Burnout betroffen? Hier finden Sie weitere Selbsttests, um Symptome zu erkennen und zu deuten.

Auswertung:

Summe der angekreuzten Beschwerden:

Sicher können Sie sich nun selbst etwas besser einschätzen. Sollten Sie mehr als 4 Fragen angekreuzt haben und diese Beschwerden bereits länger als 2 Wochen andauern, wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Beschwerden zur Sprache bringen und Hilfe in Anspruch nehmen.

Sie haben keine der oben genannten Aussagen angewählt. Aufgrund der ausgewerteten Fragestellungen scheint keine seelische Verstimmung vorzuliegen.

Sollten Sie dennoch das Gefühl haben, unter Stress und Anspannung zu leiden und nicht mehr so ausgeglichen und aktiv zu sein wie früher, so sollten Sie einen Arzt konsultieren. Dieser kann beurteilen, welche Ursachen eventuell das biologische Gleichgewicht Ihres Nervensystems durcheinander bringen und dem durch geeignete Maßnahmen entgegen wirken.

Bitte besprechen Sie Ihre weiteren Fragen mit Ihrem Arzt oder Apotheker.